Fregatte LÜBECK – Bester Punsch zahlt sich aus !

Wilhelmshaven – Im Rahmen einer Besatzungsmusterung übergab Fregattenkapitän Martin Ruchay, Kommandant der Fregatte Lübeck, den Erlös der Punschbude auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt in Höhe von 15.000 Euro an den Schulverein der Matthias-Leithoff-Schule.

Zum vierten Mal betrieb die Besatzung der Fregatte Lübeck aus Wilhelmshaven eine Punschbude auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt. Bei der Glühweinverkostung durch eine Someliére des A-Rosa-Hotel Travemünde erhielt der Stand der Fregatte Lübeck die Note 1 und das Prädikat „Bester Punsch“.
Am vergangenen Dienstag übergab Fregattenkapitän Ruchay an Bord der Fregatte Lübeck einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro an Vertreter der Schule, unter Ihnen der Schulleiter Ralf Steffek. Hoch erfreut von der hohen Summe sagte dieser, dass das Geld für die Gestaltung des Schulhofes verwendet werden soll, damit sich die Kinder dort erholen und mit neuer Kraft an den Unterricht gehen können. Weiter sagte er, dass ohne diese Unterstützung durch die Einheit vieles an der Schule nicht machbar sei und bedankte sich von ganzem Herzen bei der Besatzung und bei allen, die dazu beigetragen haben.

Die Fregatte Lübeck wird am 10.01.2011 um 10.00 Uhr Wilhelmshaven verlassen um zum Verband der SNMG1 (Standing NATO Maritime Group 1) im Bereich des Mittelmeeres hinzuzustoßen. Die Rückkehr ist für Mitte Mai geplant.

1 Kommentar

  1. Hallo Sven,

    ich werde demnächst für drei Wochen als Reservist an Bord der Lübbeck gehen. Leider bin ich fast völlig unbeleckt und zum ersten Mal auf einem Schiff der Marine. Zur Übung bin ich sehr kurzfristig und überraschend gekommen, fast wie bei der Jungfrau und dem Kind…
    Können Sie mir meine Frage beantworten, welche persönlichen Dinge mit an Bord genommen werden können und/oder sollten. Viel Platz wird sicherlich nicht vorhanden sein.

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

    Doc.Willi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.